Neues aus dem Frauenlandhaus

Newsletter - Goldener Oktober 2022

Liebe, dem Frauenlandhaus Charlottenberg verbundene Frauen,
im Telegrammstil möchten wir Euch gerne informieren über den Goldenen Oktober-Monat im FLH Charlottenberg:


Sonnenstunden satt im Oktober - bei 20 Grad Außentemperatur springt die Heizung an vielen Tagen gar nicht erst an - Apfelschwemme - Kraniche ziehen mit wildem Geschrei über Charlottenberg - an zwei Wochenenden ist das FLH im Oktober ausgebucht - neugegründeter Kreis ehrenamtlich agierender „Hausdamen“ begleitet die An- und Abreise von Teilnehmerinnen - Herausforderungen: Mitarbeiterinnen fallen wegen Krankheit aus - die deutlich gestiegenen Energiekosten- wie gehen wir damit um? - in progress, still working … die Garten- und Renovierungswoche im FLH.


Das Schwierige zuerst - Grippeähnliche Erkrankungen und Corona von Mitarbeiterinnen schwächten zeitweise unsere Kapazität erheblich: Die angekündigten fünf Vormittage Telefondienst ließen sich im Oktober leider nicht verbindlich einhalten und auch die Beantwortung von E-Mails dauerte länger, als es unser Anspruch ist. Das kriegen wir hin, war unser Credo – und letztlich ist es auch so. Wir entschuldigen uns bei jeder von euch für entstandene Verzögerungen im Ablauf.

Gerne möchten wir Euch insgesamt teilhaben lassen:

  • Mit Hochdruck wurde der Oktober genutzt, um Seminare für das Jahr 2023 auf die neue Website zu stellen. Danke Mubina und danke Elke für euren Einsatz! Und danke auch an so manche Referentin für deine Geduld. Die neue Bildungsreferentin beginnt erst am 1. Dezember 2022 mit ihrer Arbeit, bis dahin überbrücken wir mit ehrenamtlich arbeitenden Frauen.
  • Eine neue Helferinnengruppe hat sich gefunden – die „Hausdamen“. Sie werden dem FLH-Betrieb ab sofort bei der An- und Abreise zur Seite stehen. Und noch darüber hinaus tätig werden: Jede von uns weiß was es braucht, um sich willkommen und wohl im Haus zu fühlen. Die „Hausdamen“ werden mit diesem „wissenden Blick“ während der Belegungszeiten täglich ins Haus kommen und sich um die wichtigen “kleinen“ Dinge im Frauenlandhaus kümmern – tausend Dank Euch! Liebe Gästinnen, sprecht die Hausdamen einfach an zur Erfüllung Eurer Wünsche.
  • Wie wecken wir das Interesse bei jungen Frauen für das FLH? – immer wieder wird sich darüber Gedanken gemacht. Zu unserer großen Überraschung (danke Kornelia!) fragten neun - „Fußballkids“, (12- bis 13-jährige Mädchen) mit zwei Betreuerinnen an, ob sie im Dezember bei uns zwei Nächte übernachten könnten, plus dem „berühmten“ Frühstück des Hauses. Die Mädchen nehmen an einem Fußballtraining in Diez teil und suchten für das Wochenende nach einer Bleibe. Da brauchten wir nicht lange zu überlegen: Junge Frauen aus der Region, das machen wir! Wir freuen uns auf die Fußball-Mädchen und sind gespannt!
  • Neue Preisliste und unser Umgehen mit der Energiekrise:
    Hurrah, die überarbeitete FLH-Preisliste ist fertig
    . So können jetzt auch alle deshalb noch auf Eis liegenden Referentinnen- und Beleggruppen-Verträge ab 2023 weiterbearbeitet werden. Wir kommen jetzt zeitnah auf Euch zu. Die gute Nachricht ist: Die Preise sind im Großen und Ganzen stabil geblieben.
    Dennoch sehen wir uns gezwungen und bitten um Euer Verständnis, dass wir die stark gestiegenen Kosten für (Gas-)Heizung, Warmwasser und Strom anteilig an alle Seminarteilnehmerinnen, Beleggruppen und Besucherinnen des FLH umlegen müssen:
    Ab 1.12.2022 bis 31.3.2023 erheben wir aufgrund der besonderen Situation 5,00 € für Heizung und Warmwasser und 2,50 € für Strom = 7,50 € je Teilnehmerin/Tag. Bitte seid hier großzügig und wohlwollend dem FLH gegenüber, die im April 2022 durchgeführte Preissenkung von 5-8 Euro je Tag geht nun wieder ans Haus zurück in Form erhöhter Energiekosten.
  • Januar und Februar 2023 -Weitgehende geplante Schließung des FLH´s in den erfahrungsgemäß kältesten Wintermonaten des Jahres:
    Im Januar 2023 wird das FLH für Belegungen ganz geschlossen bleiben. Im Februar ist es uns gelungen, vier Veranstaltungen zu bündeln und an zwei Wochenenden zusammenzulegen. Während der anderen Zeit bleibt das Haus geschlossen. Im März 2023 wird dann mit frischen Kräften erneut gestartet. Das Büro ist wochentags während dieser beiden Wintermonate besetzt. Die Zeit soll auch genutzt werden, um den beiden neuen Mitarbeiterinnen (Bildungsreferentin und „kauffräuische“ Mitarbeiterin) genügend Zeit zur Einarbeitung zu geben. Einschneidende, vereinfachende Umstrukturierungen im Verwaltungsapparat des FLH´s sind geplant, um die komplizierten, zeitraubenden internen Buchungsabläufe zu optimieren. Danke Gisela, Elke und Mubina für Euer Dranbleiben im bisherigen aufwändigen Verfahren!
  • Erneuerung des Esszimmerbodens: Knapp vierzig Jahre ist er alt, das gute Stück. Dielen und Unterkonstruktion knarren und quietschen bei jedem Schritt. Bei guter Belegung versteht frau während der Mahlzeiten ihr eigenes Wort nicht, das liegt nicht nur an den lebhaften Unterhaltungen, der lärmende Holzboden hat einen großen Anteil daran. Januar 2023, wenn das Haus geschlossen ist, wäre doch ein guter Zeitpunkt dieses lang gehegte Vorhaben umzusetzen. Träumen kann frau ja schon mal…

Die besten Nachrichten zum Schluss:
Aktuell läuft bei uns im Haus die Garten- und Renovierungswoche „Wir verschönern das Frauenlandhaus vom 24.10. – 30.10.22“. Was alles verschönert wurde, außen wie innen berichten wir bildlich im nächsten Newsletter.
Im Goldenen Oktober war das FLH an 2 Wochenenden vollbelegt mit ca. 30 Frauen in Einzelzimmern und jeweils 2 bis 3 parallel verlaufenden Gruppen. Vergangenes Wochenende fanden die Kreistanztage als BU mit Birgit Wehnert, die „Einführung in die Feministische Körperpsychotherapie“ mit Eva Harthard und Christiane Tutschner und eine Singruppe statt.
Alle Teilnehmerinnen mit dazugehörigen Referentinnen sind schon seit Ewigkeiten bei uns im FLH und kommen immer wieder. Wir danken Euch allen ausdrücklich für Eure Treue und sind der festen Überzeugung, dass es für das FLH

in diesem Sinne weitergehen kann!

Es grüßt Euch das Team des Frauenlandhauses Charlottenberg,
einstimmend in das wild mutige Kranich-Geschrei …alle Jahre kehren sie wieder, wie eine Institution … genau wie das FLH selbst…
für den Vorstand Sangeet Christine Grage und Heide Stoll

Aktuelles Thema

Frauenlandhaus Charlottenberg

Holzappeler Str. 3
56379 Charlottenberg Germany

Tel: +49 64 39 75 31